Hier entsteht unsere neue Website - nutzen Sie weiterhin noch die aktuelle Webpräsenz der Gemeinde Eichenau.

 

Hier entsteht eine neue Website.

Einrichtungen

Gemeindebücherei
Freiwillige Feuerwehr Eichenau
Jugendzentrum
Hort Schmetterlingshöhle
Kindergarten & Kinderkrippe
Bauhof

Gemeindebücherei

Hausanschrift:  Johanna-Oppenheimer-Platz 1 82223 Eichenau
Telefon: 08141-82183
WWW: www.gemeindebuecherei-eichenau.de
E-Mail:

Hier geht´s zum Bücherei-Blog

Hier geht´s zur WebOPAC-Startseite

Aktuelles

Hygieneregeln

  • Der Zutritt wird über Nummernschilder geregelt. Sollten keine Schilder mehr da sein, ist zunächst auch kein Einlass möglich, da die maximale Besucherzahl erreicht ist.
  • Vor und in der Bücherei ist eine FFP2-Maske zu tragen.
  • Besuch nur möglich, wenn Sie gesund sind und nicht positiv auf Covid-19 getestet wurden.
  • Hände beim Betreten desinfizieren, Mittel steht am Eingang bereit.
  • Mindestabstand von 1,50 m muss immer eingehalten werden.
  • Auf die Hinweise des Bibliotheksteams, Abstandmarkierungen und Hinweisplakate in der Bücherei achten.

Nur durch Einhaltung dieser Regeln kann der Betrieb der Bücherei ermöglicht werden, Sie dienen Ihrem gesundheitlichen Schutz. Die Bücherei ist zur Zeit kein Ort für einen längeren Aufenthalt oder Treffen!

Jahresgebühr bargeldlos zahlen

Wenn Sie die Jahresgebühr von 12 EUR (Familienausweis 18 EUR!) überweisen möchten, nutzen Sie bitte eine dieser Bankverbindungen:

  • Empfänger: Gemeinde Eichenau       
  • Kreditinstitut: Sparkasse Fürstenfeldbruck, Geschäftsstelle Eichenau
  • IBAN: DE94 7005 3070 0005 9062 27
  • BIC: BYLADEM1FFB
  • Verwendungszweck: Gemeindebücherei, Lesernummer, Jahresgebühr, Name, Vorname

oder

  • Empfänger: Gemeinde Eichenau
  • Kreditinstitut: VR-Bank Fürstenfeldbruck eG, Geschäftsstelle Eichenau
  • IBAN: DE55 7016 3370 0000 8103 98 
  • BIC: GENODEF1FFB
  • Verwendungszweck: Gemeindebücherei, Lesernunmmer, Jahresgebühr, Name, Vorname

Bitte beachten Sie, dass die Bearbeitung einige Tage dauern kann. Sobald wir den Zahlungseingang bestätigt bekommen, schalten wir Ihr Büchereikonto für weitere 12 Monate frei.

Sie haben natürlich nach wie vor die Möglichkeit, Gebühren in der Bücherei bar zu bezahlen.

 

Sommerferien-Leseclub und Leserallye

Lesen was geht! Mitmachen und gewinnen ab dem 26. Juli 2021

 

Sommerferien-Leseclub  für Schüler von 11 bis 14 Jahren   ➖      Leserallye – für Schüler von 7 bis 10 Jahren

Kinder, die gerne bei dem Sommerleseabenteuer mitmachen wollen, können sich kostenlos in der Gemeindebücherei anmelden und erhalten ein Sommer-Journal (für den SFLC) bzw. einen Lesepass (für die Leserallye).

Mitmachen lohnt sich!  – Es warten viele Preise auf euch bei der Abschlussfeier am 24. September um 16 Uhr.

➡️ Bitte gebt das Sommer-Journal bis zum 23. September ab, damit es an der Verlosung teilnehmen kann. ⬅️

Es steht eine große Auswahl an neuen Büchern bereit – exlusiv für alle teilnehmenden Kinder.

Weitere Infos bekommt ihr in der Gemeindebücherei oder hier Link

Wir tun was für Bienen!

Wir haben bereits im vergangenen Jahr viele neue Titel für eine Ausstellung mit Programm in den Bestand aufgenommen. Leider mussten auch diese Veranstaltungen ausfallen.

Eine kleine Auswahl zeigen wir nun bis zum Ende des Sommers. Hier finden Bienenfreunde und solche, die es noch werden wollen, zahlreiche Anregungen. Wie baut man eine Nisthilfe? Welche Pflanzen machen den Garten oder Balkon für Bienen attraktiv? Diese und andere Fragen werden hier beantwortet. Wer selbst für Bienennahrung sorgen will, bekommt noch eine kleine „Zugabe“.

DigiBObb - Digitale Bibliothek Oberbayern

Seit dem 26. Oktober 2012 gibt es die digitale Bibliothek Oberbayern, kurz DigiBObb. Über dieses digitale Medienangebot im Internet können Sie E-books, E-audio, E-video und E-paper ausleihen. Neun Bibliotheken haben sich zu einem Onleihe-Verbund zusammengeschlossen. Neben der Gemeindebücherei  Eichenau sind auch folgende Bibliotheken dabei: Fürstenfeldbruck, Gauting, Germering, Gräfelfing, Neubiberg, Oberhaching, Ottobrunn, Puchheim, Taufkirchen und Unterhaching.

Das Prinzip ist einfach: alle Bibliothekskunden der teilnehmenden Bibliotheken können sich auf einer gemeinsamen Internet-Plattform Medien herunterladen und für eine begrenzte Zeit nutzen – analog zum klassischen Bibliotheksprinzip des Verleihens. Nach der Ausleihfrist verfällt die Lizenz automatisch, der Kunde muss sich um keine Rückgabe kümmern. Sind gewünschte Medien gerade entliehen, können sie kostenlos vorgemerkt werden.

Die Medien können auf dem PC oder anderen Endgeräten genutzt werden. Beim Kauf eines eBook-readers muss darauf geachtet werden, dass dieser mit dem ePub-Format kompatibel ist. Der Kindle von Amazon ist leider nicht geeignet.

Für den Bibliothekskunden bringt das neue Mediengangebot viele Vorteile: Eine große Auswahl an Medien, die unabhängig von Öffnungszeiten rund um die Uhr und von überall erreichbar ist. Neben der üblichen Jahresgebühr der eigenen Bibliothek entstehen keine Kosten. Durch die automatische Rückgabe fallen auch keine Versäumnisgebühren an.

Jetzt zur DigiBObb klicken: www.digibobb.de oder DigiBObb

Links & Webadressen

Hier finden sich Links und Webadressen von weiterführenden Online-Portalen zum Thema Bücher, Lesen, Leseförderung u.m.

Antolin – das Online-Portal zur Leseförderung:

www.antolin.de

Literaturportal Bayern:

www.literaturportal-bayern.de

Stiftung Lesen:

www.stiftunglesen.de

Angebot & Ausleihe

Anmeldung

Wenn Sie die Bücherei nutzen wollen, benötigen Sie einen Büchereiausweis. Für eine Anmeldung legen Sie bitte Ihren Personalausweis mit gültiger Adresse bzw. einen Kinder- oder aktuellen Schülerausweis vor. Neben einer einmaligen Gebühr für die Ausstellung der Ausweiskarte in Höhe von 2,50 EUR wird für Erwachsene ab dem vollendeten 17. Lebensjahr eine Jahresgebühr in Höhe von derzeit 12 EUR erhoben. Kinder erhalten ab 7 Jahren mit dem Einverständnis der Erziehungsberechtigten einen eigenen Ausweis und können ab 10 Jahren auch das Internet nutzen.

Angebot

Die Gemeindebücherei verfügt über einen aktuellen Bestand von ca. 24 000 Büchern, Zeitschriften, Spielen, CDs DVDs und Hörbücher sowie interaktiven Medien und Lernhilfen auf CD-ROM. Eine Tageszeitung und zwei kostenlose Internetplätze ergänzen das Angebot.

Seit Januar 2009 verfügt die Bücherei über einen Online-Zugang, der auch außerhalb der Öffnungszeiten Medienrecherche und weiteren Bücherei-Service ermöglicht.
Zur Bücherei-Mediensuche
Hier auf der Internetseite der Gemeindebücherei (www.gemeinde-buecherei-eichenau.de) finden sich weiterführende Informationen und ein Link zur Digitalen Bibliothek Oberbayern (DigiBObb). In diesem Verbund stehen den Lesern ca. 12.000 E-Books, Zeitungen, Magazine und Hörbücher zum Download ohne zusätzliche Kosten zur Verfügung, überall und jederzeit.
Zur DigiBObb

Neu seit Ende Juni 2015 ist der Blog unter buecherei.eichenau.de, der über alle aktuellen Angebote und Neuigkeiten informiert.
Zum Bücherei-Blog

Mit zahlreichen Veranstaltungen, unterstützt von ehrenamtlichen Vorlesepaten, wird in der Gemeindebücherei aber vor allem der Spaß am Lesen vermittelt.

Eichenauer BuchHaltestelle

Bereits seit Mai 2017 steht die gelbe Telefonzelle auf dem Bahnhofsplatz. Am 7. Juli 2017 wurde unsere „Eichenauer BuchHaltestelle“ offiziell eingeweiht und Ihrer Bestimmung übergeben. In dem sogenannten „offenen Bücherregal“ finden interessierte Leser jederzeit Bücher zum Ausleihen, zum Tauschen und zum Lesen. Jeder kann dort Bücher – bevorzugt aus dem Unterhaltungsbereich einstellen, also Romane, Kurzgeschichten, Krimis, Biographien u.m. Nicht gedacht ist die BuchHaltestelle als Sammel- oder Abstellmöglichkeit für “schwergewichtige” oder veraltete Enzyklopädien und Sachbücher etc.

Unsere Eichenauer BuchHaltestelle wird, seitdem sie am Bahnhofsplatz steht, fleissig genutzt und erfreut sich hoher Beliebtheit. Bücher werden entliehen, getauscht und gespendet. Leserinnen und Leser nutzen die Mini-Außenstelle der Gemeindebücherei aber auch als Treffpunkt und führen angeregte Buchgespräche. Rechtzeitig vor der Eröffnung wurde die gelbeTelefonzelle der Telekom durch Aufkleber bestückt und ist seither als Eichenauer BuchHaltestelle unübersehbar.

Das Projekt, das von der Gemeinde getragen und finanziert, von Kulturreferentin Celine Lauer begleitet und vom Förderverein für kulturelle Bildung in Eichenau im LK FFB e. V. angeregt wurde, konnte nach fast zweijähriger Wartezeit auf eine gelbe Telefonzelle im Jubiläumsjahr der Gemeindebücherei verwirklicht werden. Zukünftig wird sich die Gemeindebücherei Eichenau mit Unterstützung des Fördervereins für kulturelle Bildung um den Bestand und die Pflege der Eichenauer BuchHaltestelle kümmern.

Die offizielle Eröffnung fand am Freitag, 7. Juli 2017, ab 18 Uhr, statt. Erster Bürgermeister Peter Münster übergab zusammen mit der Leiterin der Gemeindebücherei Gisela Lehner und Kulturreferentin Celine Lauer die Eichenauer BuchHaltestelle ihrer eigentlichen Bestimmung. Ideengeber Dr. Michael Gumtau vom Förderverein für kulturelle Bildung war ebenfalls anwesend. Am Spätnachmittag hatten sich bereits Bücherfreunde in der Eichenauer Gemeindebücherei am Oppenheimer Platz eingefunden, um von dort einige Bände der zahlreichen Bücherspenden oder auch ihre eigenen Bücher zur BuchHaltestelle zu bringen.

Ansprechpartnerin: Fr. Lehner, Leitung Gemeindebücherei: Tel. 08141 82183, E-Mail: [Klicken für E-Mail]

Fernleihe

Wir beschaffen Ihnen gerne bei auswärtigen Bibliotheken Fachbücher, die in der Gemeindebücherei  nicht vorhanden sind. Für die Fernleihe benötigen Sie nur einen gültigen Ausweis der Gemeindebücherei Eichenau.

Wie viel kostet die Fernleihe?
Jede Fernleihe kostet 2,50 EUR.

Wie können Sie eine Fernleihbestellung aufgeben?
Die Fernleihbestellung können Sie direkt in der Bücherei aufgeben. Sie erhalten von uns eine Benachrichtigung, sobald Ihr gewünschter Titel eingetroffen und abholbereit ist. Die Leihfrist beträgt in der Regel vier Wochen.  Es können andere Leihfristen gelten – diese setzt jedoch die gebende Bibliothek fest. Verlängerungen sind unter Vorbehalt möglich.

Wird die Ausleihfrist nicht eingehalten, entstehen Mahngebühren gemäß unserer Satzung. Titel, die im Buchhandel unter 15,00 EUR erhältlich sind, können nicht bestellt werden.
Welche Daten vom Buch sind notwendig?
Für die Bestellung benötigen wir den Titel des Buches und den Verfasser, die Auflage  und evt. die ISBN.
Wie sind die Lieferzeiten?
In vielen Fällen ist die Fernleihe innerhalb von zwei Wochen da, unter Umständen kann es aber auch mehrere Wochen dauern, z.B. wenn der gewünschte Titel zum Bestellzeitpunkt entliehen ist.Falls Sie weitere Fragen zur Fernleihe haben, können Sie sich gerne an die Mitarbeiterinnen in der Bücherei wenden.

Im BibliotheksVerbund Bayern haben Sie die Möglichkeit,  selbst zu Ihrem Thema zu recherchieren: www.gateway-bayern.de

Freiwillige Feuerwehr

Kontakt:

Hausanschrift: Tannenstraße 12, 82223 Eichenau

Postanschrift: Hauptplatz 2, 82223 Eichenau

Telefon: 08141 / 357 479 – 0 (nur montag abend)

Fax: 08141 / 357 479 – 39

Homepage: feuerwehr-eichenau.de

Bayerisches Rotes Kreuz

Kontakt:

Hausanschrift: Tannenstraße 12, 82223 Eichenau

Ansprechpartner

Felix Leistner (Bereitschaftsleitung)

E-Mail

Sebastian Maister (Stellvertreter)
E-Mail

 

Homepage: www.brk-eichenau.de

Verleihung “Ehrenzeichen am Bande” im Landratsamt Fürstenfeldbruck:

Angelika Steininger für 50 Jahre aktiven Dienst im BRK Eichenau

Helmut Eirich für 25 Jahre aktiven Dienst im BRK Eichenau

 

Kontakt

Herr Hüseyin Mentes

Frau Yüksel Mentes

Hausanschrift: Adalbert-Stifter-Weg 1

Telefon: 08141 36 143

E-Mail

Jugendzentrum

Aktuelles

Liebe Kinder,

liebe Jugendliche und liebe Eltern,

am 2. September 2021 ist die 14. Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (14. BayIfSMV) in Kraft getreten. Für Kinder und Jugendliche sind das erfreuliche Nachrichten. Folgende Anpassungen haben wir nun vorgenommen:

  • 3G Nachweis bei Ankunft aber:

Schülerinnen und Schüler brauchen wegen den regelmäßigen Testungen in den Klassen keinen Nachweis und werden wie Getestete behandelt.

  • Kontaktverfolgung nur bei gastronomischen Angeboten erforderlich
  • Begrenzte Besucherzahl und Zeitfenster fallen weg
  • Kinder und Jugendliche können nun ohne telefonische Anmeldung das Jugendzentrum besuchen
  • In den Räumlichkeiten besteht weiterhin Maskenpflicht. Medizinische Maske ist der neue Maskenstandard
  • Draußen wird weiterhin keine Maske benötigt
  • Hygienekonzept weiterhin erforderlich. Nähere Infos im Juz

Ein Besuch ist nun wieder ohne telefonische Anmeldung möglich!

Wir freuen uns auf Euch.

Euer JUZ-Team

Über uns

Das Juz…

ist ein Ort, zu dem alle Kinder und Jugendlichen von 8 bis 21 Jahren aus Eichenau einfach vorbei kommen dürfen, um dort ihre Freizeit zu verbringen. Zwei hauptamtliche Sozialpädagogen und eine Teilzeitkraft unterstützen die Jugendlichen bei Bewerbungen, organisieren gemeinsame Kochaktionen oder Turniere und sind bei Fragen und Problemen aller Art Ansprechpartner.

Das könnt ihr im offenen Betrieb machen:

– Fußball und Basketball spielen auf dem Hartplatz von 15-18 Uhr

– Kickern, Billard, Dart und Tischtennis spielen

– im Partyraum Musik hören, feiern und tanzen

– an der Playstation Fifa spielen, Mario-Kart mittwochs an der Switch

– mit Freunden chillen

– Brett- und Gesellschaftsspiele spielen (u.a. Halli Galli, Monopoly, Uno u.v.m.)

– gemeinsam kochen

– Musik hören

… und was euch noch einfällt 🙂

Graffiti Wettbewerb

Hier könnt ihr Fabian in Aktion sehen.

Partyraum für Geburtstagsfeiern und Feste

Leider sind aufgrund der aktuellen Lage keine Geburtstagsfeiern in unserem Partyraum möglich. Wir bitten dies zu entschuldigen.

Feiere Deine nächste Party doch hier bei uns im Jugendzentrum. Im Partyraum befindet sich so ziemlich alles, was Ihr für eine Party braucht: Musikanlage, Discokugel, große Spiegel, Nebelmaschine, Lichter, Bar, Kühlschrank etc.

Gerne dürft Ihr auch die Tischtennisplatte, Dart, Kicker und Billard nutzen. Bei Bedarf steht Euch ein Tor auf unserem Hartplatz zum Fußball spielen zur Verfügung.

 

Interesse? Dann ruf bei uns im Jugendzentrum an (Tel: 08141-36143).

 

 

Disco- und Partyraum

Alter: 6-21 Jahre
Kosten: 0.-
Schriftlicher Vertrag notwendig
Nur private Nutzung
Es darf kein Eintritt verlangt werden.
Kein Alkohol
Kontaktadresse: jugendzentrum@eichenau.de

Jugendschutzgesetz

Viele kennen es vom Hören und Sagen. Aber was genau steht den nun im Jugendschutzgesetz (JuSchG)? Diese Informationen sind nicht nur für Eltern interessant, sondern auch für Jugendliche von 14 – 18 Jahren. Also werft mal einen Blick drauf.

Das Jugendzentrum wird 40!

Vor 1981 waren die Räume für Jugendliche begrenzt. Anfangs diente den Jugendlichen lediglich ein Kellerraum (jetziger Partyraum) der Josef-Dering-Grundschule als Treffpunkt. Verschiedene jugendliche Gruppierungen wie die sogenannten „Yankees“, „die T-Birds“, „der Störtrupp“ und die „Trouble Troup“ bereiteten dem damaligen Bürgermeister Rehm Sorge: „Schaun’s hinunter, die Leute da unten müssen von der Straße weg!“ (FFB Tagblatt, Mai 1981). In etlichen Gemeinderatsitzungen mit teils kontrovers und hitzig geführten Diskussionen wurde der Anbau schließlich genehmigt.

Beäugt und begleitet wurde das Vorhaben noch von skeptischen Nachbarn und Bürgern, die sich ein Jugendzentrum lieber im Sportgebiet vorstellen wollten. Vor genau 40 Jahren am 27.05.1980 begann mit einem Spatenstich der Bau des Jugendzentrums. Viele Jugendliche halfen tatkräftig beim Bau des neuen Jugendzentrums mit.
Artikel aus dem FFB-Tagblatt, 30.05.1981: „Über die aufmüpfige Jugend einer ruhigen Siedlungsgemeinde“

Die Jugendlichen im Alter von 14 bis 23 Jahren hatten von diesem Zeitpunkt an endlich einen Treffpunkt für ihre Freizeit. Zwei festangestellte Sozialpädagogen ermöglichten den Jugendlichen einen geschützten Rahmen mit einem durchdachten Konzept. Am Kicker und Billardtisch ergaben sich teils lange Wartezeiten und es musste „gefordert“ werden, um gegen den Sieger spielen zu dürfen. Eine große Attraktion war auch immer der Hartplatz der Schule zum Kicken und Basketball spielen. Die Jugendlichen konnten sich sogar an einem Fotolabor samt Ausstattung erfreuen. Rauchende und qualmende Jugendliche prägten das Bild der 80er und 90er Jahre. Im Jahre 1983 kam es sogar aufgrund einer weggeworfenen Zigarette zu einem Schwelbrand. Weitere Merkmale dieser Jahre waren auch Technics 1210 Plattenspieler, „legendäre“ Juz-Partys und natürlich die Mopeds und Mofas. Manchmal hatte man das Gefühl, dass draußen mehr Mopeds als Besucher standen.

Nach und nach entdeckten auch die Jüngeren das Jugendzentrum für sich. Deshalb wurde in den 90er Jahren an Donnerstagen  ein Kindertag eingeführt. Diese Bereicherung für 7- bis 13-Jährige kam bei den Kindern dermaßen gut an, dass es ab 1997 auch  dienstags angeboten wurde. Mit Playstation, Internet und Mobiltelefonen kam vor knapp 20 Jahren die nächste Ära für Kinder, Jugendliche und Pädagogen. Inzwischen können sowohl Kinder als auch Jugendliche täglich das Angebot des Jugendzentrums wahrnehmen. Diese beiden Zielgruppen im Jugendzentrum zu vereinen, stellt heutzutage die größte Herausforderung dar. Dennoch sind heute wie damals Angebote und Ferienmaßnahmen (Skifreizeiten, Ferienfahrten, Workshops, Ferien- und Monatsprogramme) weiterhin beliebt und gefragt.

Abschließend blicken wir auf erfolgreiche 40 Jahre Jugendarbeit zurück, die von Höhen und Tiefen geprägt waren. Unser Dank gilt den damaligen und den heutigen Beteiligten, die uns stets aktiv unterstützt und Rückhalt geboten haben.

Monatsprogramm

Monatsprogramm September

Programm für die „Großen“ ab 13 Jahren

Fr. 17.09. 16:00 Uhr Basketballturnier im JuZ *
Di. 21.09. 17:00 Uhr Pizza backen im JuZ
Di. 28.09. 19:30 Uhr Hallenfußball *

Programm für die „Kleinen“ ab 6 Jahren

Für Geburtstage, Feiern und Feste steht Euch unser Partyraum zur Verfügung.
Di. 21.09. 15:30 – 17:00 Uhr Pizza backen im JuZ
Do. 30.09. 15:00 – 16:30 Uhr Schlüsselanhänger aus Filz basteln
Kosten: jeweils 2.-
Für die mit einem Stern* gekennzeichneten Veranstaltungen müsst ihr euch mindestens eine Woche vorher im Jugendzentrum anmelden.
Wir freuen uns auf Euch.

Monatsprogramm Oktober

Programm für die „Großen“ ab 13 Jahren

Fr. 08.10. 18:00 Uhr Popcorn & Spieleabend: Tabu
Fr. 15.10. 16:00 Uhr Billardturnier *
Mi. 27.10. 17:00 Uhr Gruselige Halloweenkürbisse
schnitzen *

Programm für die „Kleinen“ ab 6 Jahren

Für Geburtstage, Feiern und Feste steht Euch unser Partyraum zur Verfügung.
Do. 07.10. 15:30 – 16:30 Uhr Bilderrahmen mit Mosaik verzieren
Mi. 27.10. 15:00 – 16:30 Uhr Gruselige Hallowe- enkürbisse
schnitzen *

Kosten: jeweils 2.-

Für die mit einem Stern* gekennzeichneten Veranstaltungen müsst ihr euch mindestens eine Woche vorher im Jugendzentrum anmelden.

Wir freuen uns auf Euch.

Öffnungszeiten (aktuell nur mit tel. Anmeldung)

Tag Bürozeiten
Telefon 08141 36143
Kinder/Jugendliche
bis 12 Jahre
Jugendliche
ab 13 Jahre
Montag 11.45 – 13.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr 17.00 – 21.00 Uhr
Dienstag 11.45 – 13.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr 17.00 – 21.00 Uhr
Mittwoch 10.45 – 13.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr 17.00 – 20.00 Uhr
Donnerstag 11.45 – 13.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr 17.00 – 20.00 Uhr
Freitag 11.45 – 13.00 Uhr 13.00 – 17.00 Uhr 17.00 – 21.00 Uhr
Samstag 13.00 – 18.00 Uhr

Räumlichkeiten

 
 
 

Gemeindlicher Hort Schmetterlingshöhle

Leitung: Frau Menzel

Kontakt:

Hausanschrift: Schulstraße 42 82223 Eichenau
Telefon: 08141 82430
Fax: 08141 5372316
E-Mail:

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 10.45 – 17.00 Uhr

Bring-/Abholzeiten und -regeln:

Bringzeit: Nach Schulende (in den Schulferien ab 7.30 Uhr)
Abholzeit: Nachmittags ab 16.00 Uhr durchgehend möglich.

Betriebsferien:

Unsere Einrichtung schließt bis zu max. 30 Werktage im Betreuungsjahr. Die genauen Schließzeiten werden zu Beginn des Betreuungsjahres in der Einrichtung bekanntgegeben.

Lage:
Der Grundschulhort “Schmetterlingshöhle” befindet sich direkt neben der Josef-Dering-Grundschule im neu sanierten Gebäude der “Alten Schule”. Die Grundschulkinder gelangen auf kurzem Weg – über den Schulhof – von der Schule in die Räume des Hortes.

Kinder:
In familiärer Atmosphäre werden in 3 Gruppen bis zu 65 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren nach der Schule betreut.

Trägerschaft:
Träger des Schülerhortes ist die Gemeinde Eichenau.

Hortinfoblatt

Neuer Elternbeirat gewählt

Der neue Elternbeirat für das Betreuungsjahr 2020/2021 ist gewählt:

Melanie Korpus, 1. Vorsitz

Blanca Beatriz Gomez Chamorro, 2. Vorsitz

Sandra Nowak, Kasse

Julia Gierlich, Schriftführerin

Nina Bitzinger, Stellvertreterin

Marko Sipic, Stellvertreter

Das Team freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Elternbeirat.

Gruppenorganisation

Die Kinder werden in drei altersgemischten Gruppen betreut. Es gibt zwei Gruppen mit maximal 20 Kindern sowie eine Gruppe mit maximal 25 Kindern.

Alter:

Es werden Kinder im Alter von 6 – 10 Jahre (1. – 4. Klasse) betreut.

Zahl der Plätze:

Es stehen 65 Betreuungsplätze zur Verfügung.

Tagesablauf

Die Kinder kommen direkt nach der Schule in die Einrichtung.

Es wird gemeinsam Mittag gegessen, wobei zugleich das Sozialverhalten der Kinder geschult wird:

  • sie lernen Tischmanieren
  • sie übernehmen selbständig verschiedene Dienste rund um das Mittagessen
  • sie lernen dabei Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Im Anschluss gehen die Kinder entweder gemeinsam ins Freie oder sie haben bei schlechtem Wetter die Möglichkeit in den Räumen der Einrichtung zu spielen/relaxen.

Nachmittags ist der Schwerpunkt der Betreuung die Beaufsichtigung und Unterstützung der Kinder bei den Hausaufgaben.

Im Hort Schmetterlingshöhle lernen die Kinder

  • selbständiges Arbeiten
  • ruhig und konzentriert in einer größeren Gruppe zu lernen
  • Rücksichtnahme auf andere Kinder
  • sich gegenseitig helfen
  • ordentliches, strukturiertes Arbeiten
  • sich geeignete Lernmethoden anzueignen
  • Hilfsmittel zum Lernen zu nutzen

Nach den Hausaufgaben treffen sich die Kinder zu einer gemeinsam zubereiteten Brotzeit, bevor wir in die Freizeitphase übergehen.

Natürlich haben die Kinder auch die Möglichkeit an externen Angeboten außerhalb des Hortes teilzunehmen, wenn dies vorab zwischen Eltern und pädagogischem Personal abgesprochen wurde.

Essen und Getränke

Mittagessen:
Es gibt täglich ein warmes Mittagessen, das von der Nachbarschaftshilfe frisch zubereitet wird.

Brotzeit:
Nach der Hausaufgabenzeit gibt es noch mal eine kleine Brotzeit.

Getränke:
Getränke (Wasser und Tee) bekommen die Kinder in der Einrichtung.

Räumlichkeiten

Die Kindertagesstätte liegt zentrumsnah direkt neben der Josef-Dering-Grundschule.

Die Räume des Hortes befinden sich im Erdgeschoss, im 1. Obergeschoss und Dachgeschoss der Josef-Dering-Grundschule:

Grüne Gruppe

1 Bastel-, ein Spiel- und ein Ruhezimmer
1 Küche , benutzt als Essens- und Hausaufgabenraum
1 Büro
1  Garderobe
2 Kindertoiletten
1 Personaltoilette

Orange Gruppe

1 Gruppenraum, in diesem wird gespielt und gegessen
1 Hausaufgabenzimmer bzw. Aufenthaltsraum
1 Küche
1 Büro
1 Abstellraum
1 Personaltoiletten und Kindertoiletten
1 Garderobe

 

Gelbe Gruppe

1 großen Gruppenraum mit einer Küchenzeile, in diesem wird gespielt und gegessen
1 zusätzlichen Raum zum Hausaufgaben machen
1 Gang
2 Kindertoiletten
1 Garderobenraum

Außenanlage:

Alle Hortgruppen nutzen den eigenen Außenbereich mit Schaukel und Sandkasten und den Schulvorplatz als Spielbereich sowie die Turnhalle und den Schulhof mit Fußballplatz der Schule.

Team

Organisationsstruktur:

Es gibt eine Hortleitung, die für die Einrichtungen Schmetterlingshöhle- Mitte und Schmetterlingshöhle- Süd zuständig ist. In jeder Hortgruppe arbeiten i.d.R. eine pädagogische Fachkraft (ErzieherIn) sowie eine Ergänzungskraft (KinderpflegerIn).

Unser Team besteht derzeit aus (Stand Dez. 2020):

1 Sozialpädagogin (Leitung)
1 Erzieherin (ständige stellvertretende Leitung und Gruppenleitung)
1 Erzieherin (Gruppenleitung)
3  Kinderpflegerinnen (pädagogischen Ergänzungskräfte)

Unser Team wird gelegentlich durch PraktikantInnen unterstützt.

Konzept

Hier finden Sie das Konzept der Schmetterlingshöhle „Auf bunten Flügeln der Zukunft entgegen“ (Stand: Mai 2017) mit Informationen zu Aktivitäten, zur Qualitätssicherung, zu Kooperationen und der Zusammenarbeit mit den Eltern.

Gebühren

Informationen über die Gebühren für den Hort Schmetterlingshöhle entnehmen Sie der Satzung über die Gebühren der Kindertageseinrichtungen der Gemeinde Eichenau

Anmeldung

Informieren Sie sich über das Anmeldeverfahren in Eichenauer Kinderbetreuungseinrichtungen:

Informationen zur Anmeldewoche in den Horten

Die diesjährige Anmeldewoche findet ab dem 25. Januar 2021 statt. Bis zum Freitag, 19. Februar 2021, können Sie ihr Anmeldeformular im Hort abgeben. Bitte werfen Sie ihre Anmeldung in den Hort- Briefkasten. Für Informationen rund um die Anmeldung und den Hort melden Sie sich bitte telefonisch bei uns.

Tel. Hort Mitte: 08141/82430

Tel. Hort Süd: 08141/5372040

MEHR INFORMATIONEN ÜBER ANMELDEVERFAHREN

 

Aufnahmekriterien

Bei der Belegung der Plätze wird nach sozialen Kriterien entschieden.
Jüngere Kinder haben bei gleicher Dringlichkeit Vorrang vor älteren Kindern.

Sonderregelungen werden bei Notfällen gemeinsam mit dem Träger und der Leitung der Kindertageseinrichtung getroffen.

Über die Aufnahme der gemeldeten Kinder entscheidet die Leitung der Kindertageseinrichtung,im Einvernehmen mit dem Träger.

Die Aufnahme erfolgt unbefristet mit einer einmonatigen Probezeit.

Gemeindlicher Hort Schmetterlingshöhle Süd

Leitung: Frau Menzel

Schmetterling gelb klein
Hausanschrift: Parkstraße 41 82223 Eichenau
Telefon: 08141 5372040
Fax: 08141 5372050
E-Mail:

Öffnungszeiten: Montag – Freitag: 10.45 – 17.00 Uhr

Lage:
In den Räumen der Starzelbachschule an der Parkstraße hat der Schülerhort Schmetterlingshöhle-Süd seine Heimat gefunden.
Kinder:
Bis zu 50 Kinder im Alter von 6 – 10 Jahren werden nach der Schule in 2 Gruppen betreut.

Träger:
Gemeinde Eichenau

Hortinfoblatt

Elternbeirat 2020/21

Der neue Elternbeirat für das Betreuungsjahr 2020/2021 ist gewählt:

Rene Kisek, 1. Vorsitz, siehe Foto
Manuela Aßmann, 2. Vorsitz  siehe Foto

Das Team freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit dem neuen Elternbeirat.