Hier entsteht unsere neue Website - nutzen Sie weiterhin noch die aktuelle Webpräsenz der Gemeinde Eichenau.

 

Hier entsteht eine neue Website.

Bürgermeisterbrief

Peter Münster

Erster Bürgermeister

Auf ein Wort

Liebe Eichenauerinnen,
liebe Eichenauer,
der 20. Bundestag ist gewählt. Nun gilt es, eine neue Koalition und eine neue Bundesregierung zu bilden.
Eine Aufgabe wird auch der neuen Bundesregierung bleiben. Die Corona Pandemie wird uns auch in den kommenden Wochen und Monaten weiter intensiv beschäftigen. Die Infektionszahlen steigen erneut, von zukünftigen Maßnahmen werden wir uns nur verabschieden können, wenn die Zahl geimpfter Personen nochmals erheblich ansteigt. Ich kann gut verstehen, dass die Entscheidung für eine Impfung nicht immer leicht ist. Dennoch schützen Sie mit einer Impfung sich und andere. Zwar kann auch die Impfung nicht jede Infektion verhindern, die Wahrscheinlichkeit eines leichteren Verlaufs ist jedoch um ein Vielfaches größer. Bitte überlegen Sie sich, entweder einen der jetzigen Impfstoffe oder einen der demnächst in Zulassung befindlichen herkömmlichen Impfstoffe auch für sich zu nutzen, soweit sie sich bislang noch nicht haben impfen lassen. Ich gehe davon aus, dass wir uns bei einer höheren Impfquote gemeinsam wesentlich schneller wichtigen Zukunftsaufgaben widmen können.
Darüber hinaus bitte ich Sie, nochmals über den Anschluss Ihres Anwesens an das Glasfasernetz nachzudenken und die Entscheidungskriterien abzuwägen. Schließt sich das Zeitfenster nach dem 30.10.2021 und die kritische Masse ist nicht erreicht, dann wird es voraussichtlich Jahre dauern, bis eine ähnliche Gelegenheit in Eichenau flächendeckend wieder bestehen wird. Bei wachsenden Datenmengen in den kommenden Jahren wird Ihr Zugang auch bei jetzt guten Übertragungsraten voraussichtlich deutlich langsamer. Ihre Ansprechpartner finden Sie auch in dieser Ausgabe des Mitteilungsblattes auf Seite 12.

Mit den besten Grüßen und Wünschen für einen sonnigen Herbst.

Mit den besten Grüßen

Ihr
Peter Münster
Erster Bürgermeister

Sommer vor dem Rathaus